• STEINEMÜHLE Hardheim

    Für neuen Schwung!       

Historie – Auszug aus der Festschrift zur Feier des 300 jährigen Familienbesitzes der Mühle 1986

Über 700 Jahre kann die Geschichte der STEINEMÜHLE zurückverfolgt werden.

1322: Erste Erwähnung der STEINEMÜHLE

1686: Kauf der STEINEMÜHLE durch unseren Vorfahren Johann Adam Müller vom Fürstbischof von Würzburg

1686-1900: diverse Umbauten der gesamten Mühle

1860: Bau der ersten Brücke über die Erfa von Josef Valentin Müller

1911: Neubau der Fachwerkscheune (heute Sacklager)

1939: Alte Wasserräder werden durch Turbine ersetzt

1942: Durch einen Großbrand werden die landwirtschaftlichen Wirtschaftsgebäude zerstört. Bis Ende 1942 wurde ein neues Gebäude gebaut. In diesem befindet sich heute die Reinigung der Getreideannahme.

1950: Verpachtung der landwirtschaftlichen Flächen, die bis dahin selbst bewirtschaftet wurden

1955: Kanalbau Erfa zum Hochwasserschutz, aufgrund davon wurde der Mühlkanal, die Rechenanlage und die Wehranlage erneuert

1960: Neubau der ersten Getreideannahme zur Loseentladung mit einer Stundenleistung von 15 Tonnen

1970: Umbau der gesamten Vermahlungsanlage in der Mühle. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Steinemühle als reiner Mühlenbetrieb betrieben. Die bis dahin parallel betriebene Schweinemast wurde aufgeben.

1979: Neubau einer Mehlsiloanlage mit lose Verladung für Mehl. Gleichzeitig wurde ein Silo-LKW angeschafft, womit die lose Belieferung von Bäckereien möglich wurde. Bis dahin wurde Mehl nur als Sackware geliefert.

1982: Neubau der zweiten Getreideannahme mit einer Stundenleistung von 50 Tonnen und Neubau einer Getreidesiloanlage mit einem Fassungsvermögen von 1000 Tonnen.

1986: Anschaffung des ersten Computers

1988: Überholung der Turbinenanlage und Erneuerung der Steuerung mit automatischer Wasserstandsregelung

1990: Neubau einer Siloanlage mit etwa 800 Tonnen Lagerkapazität

1992: Teilabriss des alten Wohngebäudes mit Neubau

1997: Neubau einer Verladesiloanlage für Getreide mit einer Verladeleistung von 300 Tonnen pro Stunde

2001: Einbau einer Prallmaschine zur biologischen Schädlingsbekämpfung

2003: Neubau einer Mehlsiloanlage mit 60 Tonnen Fassungsvermögen

2004: Installation einer Photovoltaikanlage mit 25kwp

2005: Neubau einer Siloanlage zur losen Verladung von Abfallgetreide

2011: Neubau einer Lagerhalle für Getreide und Paletten mit einem Fassungsvermögen von 1000 Tonnen

2015: Einbau einer neuen Verpackungsanlage für Kleinpackungen

2017: Erneuerung der Pneumatikanlage für die Vermahlung

2018: Einbau eines neuen Plansichter (Siebmaschine) für die Vermahlung

Unsere Zertifikate

Ihr Kontakt zu uns:

STEINEMÜHLE
Inh. Frank Müller
Doggenbrunnen 31
74736 Hardheim

Telefon: +49 (0) 62 83 - 357, Fax +49 (0) 6283 - 50881

e Mail: info@steinemuehle.de

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Mühlenladen
Montag bis Freitag: 8.00 -18.00 Uhr
Samstag: 8.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Getreideannahme
Zur Erntezeit ist unsere Getreideannahme von 8.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Ansonsten nehmen wir Getreide während der oben genannten Öffnungszeiten an. Bei außergewöhnlichen Terminen bitten wir um vorherige Rücksprache.